Wallfahrt „Rosa mystica“ nach Buschhoven

Startseite > Newsbereich > Wallfahrt „Rosa mystica“ nach Buschhoven

Die Frauen der kfd an St. Martinus und Filialen halten ihre Halbtageswallfahrt am Donnerstag, 28.09.2017 nach Buschhoven zur „Rosa mystica“. Die „Rosa mystica“ ist ein sehr altes Gnadenbild, eine romanische Holzstatue.
Wie bei vielen wundertätigen Bildern des Mittelalters, ist auch der Ursprung dieser Statue von einer Legende umgeben:
Im Jahr 1190 wurde der Ritter Wilhelm Schilling, Herr zu Bornheim, bei der Jagd durch seinen Hund auf einen blühenden Rosenstrauch aufmerksam. Dort fand er ein Gnadenbild der Mutter Gottes. Er nahm das Bild mit nach Bornheim und stellte es auf den Altar in seiner Burgkapelle.
Am nächsten Morgen fand er es wieder an der Stelle, wo er es gefunden hatte. Der Ritter sah dies als ein Zeichen des Himmels und ließ an der Stelle eine Kapelle bauen. In dieser wurde das Bild zur Verehrung aufgestellt.

Anmeldung zur Wallfahrt:
04.09. – 09.09.2017 bei Heike Schmitz (Tel. 02241/590334)
Bezahlung und Abholung der Fahrkarten: Buisdorf, Samstag 16.09.2017 nach der Abendmesse
Niederpleis, Sonntag 17.09.2017 nach der Sonntagsmesse

Infoflyer