„Die Zeit zum Handeln ist jetzt!“

Startseite > Dokumente > „Die Zeit zum Handeln ist jetzt!“

kfd setzt sich für das Weiheamt für Frauen ein

Diesen Worten der Hl. Katharina von Siena schlossen sich auch die kfd-Frauen im Seelsorgebereich Sankt Augustin an. Mit ihrem Anliegen, dass auch Frauen der Zugang zum Weiheamt der Diakonin geöffnet wird, gingen sie in Form einer Sternwallfahrt auf die Straße. Grundlage der fünf Stationen auf dem Weg zum Kloster der Steyler Missionare war ein Artikel aus der Zeitschrift „imprimatur“: eine Form von Satire auf „Das Apostolische Schreiben ORDINATIO SACERDOTALIS“ Über die nur Männer vorbehaltene Priesterweihe von Papst Johannes Paul II. aus dem Jahr 1994.

Die Einführung des Diakonates der Frau ist seit vielen Jahren Anliegen von kfd, Katholischem Deutschen Frauenbund, Zentralkomitee der deutschen Katholiken und Netzwerk Diakonat der Frau. Vor 20 Jahren wurde die Saat gelegt, den Weg für das Diakonat der Frau frei zu machen. Im Markus-Evangelium heißt es: „Sobald das Korn reif ist, schickt der Bauer die Schnitter, denn es ist Zeit zum Ernten.“

Wir Frauen sind der Meinung, die Zeit zum Ernten ist da. Denn: Warte nicht auf eine spätere, gelegenere Zeit, denn du bist nicht sicher, dass du sie haben wirst. Darum versäumt, wer klug ist, keine Zeit.