PGR-Wahl 2017

Startseite > Dokumente > PGR-Wahl 2017

Am 11. bis 12. November 2017 wird in Sankt Augustin ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt. Bei seiner letzten Sitzung hat der Pfarrgemeinderat einige zentrale Fragen zur Wahl und zur Zusammensetzung des neuen PGR beraten und folgendes beschlossen:

  1. Der neue PGR soll wie der aktuelle aus 20 gewählten Mitgliedern bestehen. Dazu kommen fünf Vertreter aus dem Seelsorgeteam. Bis zu vier weitere Personen können zusätzlich durch den neuen PGR berufen werden.
  2. Gewählt wird in fünf getrennten Wahlbereichen, die deckungsgleich mit den fünf Pfarrgemeinden sind.
  3. Mehrheitlich hat sich der Pfarrgemeinderat auch für das proportionale Wahlverfahren entschieden. Damit wird die Anzahl der Vertreter aus den Gemeinden im neuen PGR proportional der Katholikenzahl in den Gemeinden sein. Das bedeutet, dass sich der neue PGR folgendermaßen zusammensetzt: 5 gewählte Mitglieder aus St. Augustinus, 5 gewählte Mitglieder aus St. Martinus, 4 gewählte Mitglieder aus St. Maria Königin, 3 gewählte Mitglieder aus St. Anna, 3 gewählte Mitglieder aus St. Mariä Heimsuchung.

Da die Amtszeit der Gemeindeausschüsse mit der Amtszeit des Pfarrgemeinderates endet, müssen auch diese neu gebildet werden. Der Pfarrgemeinderat hat sich dagegen ausgesprochen, die Gemeindeausschüsse parallel zur PGR-Wahl zu wählen. Er hat sich dafür entschieden, den aktuellen Gemeindeausschüssen die Wahl zwischen den beiden verbleibenden Optionen zu überlassen. Die aktuellen Gemeindeausschüsse beraten bis Sommer 2017, ob sie a) die neuen Gemeindeausschüsse im Rahmen einer Ortsversammlung wählen wollen oder b) die Mitglieder des neuen GA nach der Wahl durch den neuen PGR nach Vorschlag berufen lassen. Die Entscheidung darüber soll bis 1. Juli 2017 dem PGR mitgeteilt werden. Die neuen Gemeindeausschüsse sollen dann bis Ende Januar 2018 in den einzelnen Gemeinden gebildet werden. Die Einberufung einer Ortsversammlung oder einer konstituierenden Sitzung obliegt dann nach der PGR-Wahl den gewählten PGR-Mitgliedern aus den jeweiligen Gemeinden. Die Gemeindeausschüsse sollen nach Möglichkeit 10 bis 15 Mitglieder umfassen.

Andreas Würbel
Vorsitzender des Pfarrgemeinderats

 

Updates:

Vorläufige Kandidatenliste vom 03.07.2017

Kandidatenliste vom 22.09.2017

Endgültige Kandidatenliste vom 10.10.2017